Home > Seminare > Unterrichtsmaterial für Fahrlehrer: Stress im Straßenverkehr

Unterrichtsmaterial für Fahrlehrer: Stress im Straßenverkehr

Ein Präventionsangebot für Fahrschulen und berufsgenossenschaftliche Fortbildungen

Bild - Unterrichtsmaterial für Fahrlehrer: Stress im Straßenverkehr Zu schnelles Fahren, Drängeln, bei Rot über die Ampel – diese und viele andere Unfallursachen lassen sich auf Stress zurückführen. Im Berufsverkehr sind wegen der hohen Verkehrsdichte stressige Situationen vorprogrammiert. Besonders gefährdet sind auch Fahranfänger, weil die mangelnde Fahrpraxis bei ihnen für stärkere Belastungen sorgt als bei erfahrenen Kraftfahrern. Was Stress ist und was er bewirkt, ist den meisten Kraftfahrern jedoch nicht bewusst.

Mit dem Ordner „Stress im Straßenverkehr“ stellt der DVR Fahrlehrern und Referenten von berufsgenossenschaftlichen Fortbildungsveranstaltungen Unterrichtsmaterial zur Verfügung, mit dem sie die Kursteilnehmer für das Thema Stress sensibilisieren können. Es wird vermittelt,

  • wie Stress entsteht und wie er das Fahrverhalten beeinflusst,
  • wie man die Ursachen des Stress erkennt,
  • wie man Stress sinnvoll entgegenwirken kann.

Der Ordner enthält Hintergrundinformationen und methodisch-didaktische Hinweise für die Referenten, einen Stress-Fahrplan für die Teilnehmer, vier Arbeitsblätter und sieben Overhead-Folien.


Apropos Verkehrssicherheit

Themenbaustein „Gefühlswelten und Straßenverkehr“

Themenbaustein „Stress im Straßenverkehr“

Unterrichtsmaterial für Fahrlehrer: Stress im Straßenverkehr

DVR - Deutscher Verkehrssicherheitsrat UK | BG Vision Zero