Home > Sicherheitstrainings und Sicherheitsprogramme > Fahrpraktische Programme: Sicherheitstraining
SHT - Pkw: Titelseite. Foto > DVR
Foto > DVR
 

Sicherheitstraining – Pkw

Seit Jahren nachmittags derselbe Heimweg. Die Gedanken befinden sich noch am Arbeitsplatz, die Musik im Auto leitet schon die Freizeit ein. Plötzlich fährt ein Kind mit seinem Rad vom Gehweg auf die Fahrbahn. Der Fahrer reißt das Steuer herum und bremst. Doch der Wagen reagiert anders als erwartet: Das Auto schiebt über die Vorderräder hinaus direkt auf das Kind zu.
Wie reagiert man in solchen Situationen richtig? Welchen Spielraum hat man eigentlich noch? Wie kommt es überhaupt zu solchen Situationen, und wie kann man sie vermeiden? Antworten auf diese Fragen gibt das Pkw-Sicherheitstraining.


Programmziele
Autofahren ist für viele zur täglichen Routine geworden. Ohne groß nachzudenken, spult man seine Wege ab. Was aber, wenn etwas Unvorhergesehenes passiert? Viele Autofahrer wissen nicht, wie man den kürzersten Bremsweg erzielt oder effektiv lenkt. Im Pkw-Sicherheitstraining können die Teilnehmer Verhaltensweisen für solche Situationen erproben. Sie lernen, Fehler im Umgang mit dem Fahrzeug zu vermeiden.
Allerdings sind die Spielräume bei der Bewältigung von Gefahrensituationen gering. Grenzen setzen einerseits Fahrzeugtechnik und Fahrphysik, andererseits Können und Verfassung des Fahrers. Besser ist es in jedem Fall, erst gar nicht in solche Situationen zu kommen. Deshalb lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Pkw-Sicherheitstrainings, Risiken des Straßenverkehrs richtig einzuschätzen, um Gefahren besser erkennen und vermeiden zu können.

SHT - Pkw: Praktische Übungen. Foto > DVR

Bei den praktischen Übungen erfahren die Teilnehmer, dass der Spielraum bei der Bewältigung von Gefahren gering ist. Dies trägt zu einer realistischen Einschätzung der Gefahren im Straßenverkehr bei. (Foto > DVR)


Inhalte und Methoden
Das Pkw-Sicherheitstraining beinhaltet praktische Übungen und moderierte Gespräche. Unter Anleitung eines erfahrenen Trainers beschäftigen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Fahrsituationen, die im Realverkehr auftreten können. Sie überdenken ihre bisherigen Verhaltensweisen und erhalten Tipps und Hinweise, die sie unmittelbar umsetzen können. Die richtige Sitzhaltung, Ausweich- und Bremsmanöver auf verschiedenen Untergründen sowie die Fahrtechnik in der Kurve bilden einen wichtigen Bestandteil des Tagesablaufs.


Moderierte Gespräche
In den Gesprächen sorgt der Trainer dafür, dass die Kenntnisse und Erfahrungen der Teilnehmer einbezogen werden. So kommen unterschiedliche Sichtweisen und Perspektiven zur Sprache. Die eigenen Voraussetzungen als Fahrer werden in Beziehung gesetzt zu den äußeren Bedingungen (Witterung, Fahrbahn) und dem Verhalten der anderen Verkehrsteilnehmer.


Mit Spaß dazulernen
Auch Vielfahrer mit langjähriger Erfahrung können vom Pkw-Sicherheitstraining profitieren. Viele Betriebe haben das Sicherheitstraining fest in ihre betriebliche Sicherheitsarbeit integriert, um Wege und Dienstwegeunfälle zu reduzieren. Begeisterte Mitarbeiter aller Hierarchieebenen haben erlebt, dass Sicherheitsarbeit alles andere als langweilig sein kann.


Programmdurchführung
Das eintägige Sicherheitstraining wird von erfahrenen und speziell ausgebildeten Trainern geleitet. Es wird bundesweit sowohl auf festen Plätzen als auch mobil angeboten. Die Fahrübungen werden mit dem eigenen Auto bzw. mit dem Dienstfahrzeug durchgeführt.


Infofilm Sicherheitstraining

Weitere Informationen zum Sicherheitsprogramm im Video

Weiter zu den Trainingsplätzen...


Download

PDF   Sicherheitstraining – Pkw (376 KB)


Dieses Angebot in meiner Nähe finden:

PLZ oder Ort eingeben:

Alle Anbieter von PKW-Trainings:

Andere Sicherheitstrainings:

SHT Motorrad

SHP Lkw

SHP Transporter

FQT Transporter

SHP Ladungssicherung

SHP Reisebus

SHP Linienbus

SHP Tankwagen

SHP Geländewagen

SHP Einsatzfahrzeuge

Eco Safety Trainings

DVR - Deutscher Verkehrssicherheitsrat UK | BG Vision Zero